Logo Kosmetikschule Trainerakademie Wellnessakademie Sylvia Günther Private Berufsfachschule
Sylvia Günther

Beauty · Wellness  · Fitness

Was ist eigentlich Fußreflexzonenmassage?

Was ist eigentlich Fußreflexzonenmassage?

Was ist Fußreflexzonenmassage?

Die meisten Fußreflexzonentherapeuten sind heutzutage vor allem Heilpraktiker, Krankengymnasten und Physiotherapeuten. Auch Fachärzte, Krankenhäuser, Rehakliniken und Kur- und Wellness Anlagen bieten immer mehr die Fußreflexzonentherapie oder- massage an.

In Kosmetikstudios, Fußpflegepraxen, sowie in Sport- und Fitnessanlagen gehört die Fußreflexzonenmassage zu den Zusatzangeboten.

Wie alles begann?

Der Fußreflexzonenmassage wird nachgesagt, dass sie aus China, Ägypten und Indien stammt.

Hanne Marquardt begann ihren Weg erst als Krankenschwester und dann als Masseurin und später als Heilpraktikerin. Den ersten Kontakt mit der sog. Reflexology hatte sie bereits 1958 in den USA.

Nach neun Jahren Praxiserfahrungen in der Reflexzonentherapie begann sie 1967 zusätzlich mit dem Unterrichten und brachte die Fußreflexzonenmassage nach Deutschland.

Die Reflexzonentherapie bzw. Fußreflexzonenmassage am Fuß wird heute immer mehr in vielen therapeutischen und kosmetischen Bereichen erfolgreich eingesetzt.

Die Fußreflexzonenmassage ist eine Druckpunktbehandlung, d. h. der Druck wird gezielt auf ganz bestimmte Punkte des Fußes ausgeübt.

Die Fußreflexzonentherapie basiert auf einer Theorie, nach der sich alle Organe in den Fußsohlen widerspiegeln. Jeder Nervenpunkt auf der Fußsohle ist mit einem Organ verbunden. Durch ausführlichen betasten der Fußsohle erkennt der Therapeut, ob und welcher Bereich im Körper Beschwerden hat.

Masseure sind davon überzeugt, dass die Fußreflexzonenmassage durch die Stimulierung gezielt ausgewählter Punkte die Gesundheit des Körpers verbessern oder die Selbstheilungskräfte wieder herstellen kann. Man sagt ihr auch eine schmerzlindernde Wirkung nach und sie regt den Stoffwechsel an.

Die Fußreflexzonenmassage ist kein Allheilmittel und kann keine Krankheiten heilen, jedoch kann sie Symptome reduzieren und bei der Heilung bestimmter Erkrankungen unterstützend wirken. Die Fußreflexzonenmassage zählt zu dem Naturheilverfahren, was sich vor allem bei chronischen Beschwerden bewährt.

Der Patient fühlt sich hinterher besser und gesünder. Sein Wohlbefinden ist gesteigert, Blockaden sind gelöst und das Immunsystem ist gestärkt. Die Fußreflexzonenmassage ist eine sehr entspannende und wohltuende Massagetechnik.

Die Fußreflexzonenmassage stimuliert die Nervenpunkte am Fuß, wodurch es zusätzlich zur Muskelentspannung kommt. In Verbindung mit Sport kann die Fußreflexzonenmassage bei der Reduzierung von Rückenproblemen unterstützend wirken, die Rückenmuskulatur stärken und somit auch Stress abbauen.

In der heutigen Zeit gehört Stress zur Tagesordnung. Wer kennt ihn nicht? Stress auf der Arbeit, in der Schule oder im Privatleben fördern körperliche Leiden und führen manchmal sogar zu häuslicher Gewalt oder Wutausbrüchen. Die Fußreflexzonenmassage hilft die Geist-Körper-Balance wieder in Einklang zu bringen und den aufgestauten Stress abzubauen.

Auch andere Krankheitsbilder lassen sich durch eine Fußreflexzonenmassage spürbar verbessern, wie z. B.

Mit der Fußreflexzonentherapie können auch wunde und offene Stellen behandelt werden. Sie blockieren den Energiefluss in diesen Bereichen und wirken als Störfaktor. Die Therapie regt die Durchblutung an und die Wundheilung wird aktiviert.

Die Nebenwirkungen bei der Fußreflexzonenmassage sind sehr gering. Es können jedoch lästige Begleiterscheinungen wie Nervosität, Schlafstörungen oder Durchfall auftreten, die aber in kurzer Zeit wieder verschwinden.

Die Behandlung kann zu Beginn schmerzhaft sein, was sich aber im Laufe der Zeit durch mehrere Behandlungen verringert. Eine wichtige Rolle in der Fußreflexzonentherapie oder -massage, ist die Wahl des richtigen Therapeuten.

Die Fußreflexzonenmassage sollte nur jemand ausüben, der eine Ausbildung in Fußreflexzonenmassage oder -therapie absolviert hat. Jegliche Anwendung ohne Fachwissen ist fahrlässig und gesundheitsschädlich. Auch muss der Anwender die gesetzlichen Unterschiede zwischen der Fußreflexzonentherapie und der Fußreflexzonenmassage abwägen können.

Eventuell auch für Sie interessant...