Logo Kosmetikschule Trainerakademie Wellnessakademie Sylvia Günther Private Berufsfachschule
Sylvia Günther

Beauty · Wellness  · Fitness

Was ist eigentlich Swingstick Training?

Was ist eigentlich Swingstick Training?

Was ist Swingstick Training?

Das Swingstick-Training zählt zum Ganzkörpertraining und wird mit einem Schwungstab wie Flexi-Bar, Staby-Bar, Swingstick, Aerobar uvm. ausgeführt. Es wird in den Fitness Studios als Group-Training mit der entsprechenden Musik oder im Personalbereich als Einzeltraining durchgeführt und findet je nach Wetterlage im Raum oder im Freien statt.

Es eignet sich für jede Altersklasse, Männer, Frauen und auch Kinder.

Das Training

Die Schwingungen des Swingsticks erzeugen eine Vibration im ganzen Körper und aktivieren und stärken die Tiefenmuskulatur. Der Swingstick ist ein Fitnessgerät, welches ein ganzheitliches und sanftes Training des Oberkörpers garantiert, die Rumpfmuskulatur stabilisiert und die Oberschenkel und Gesäß festigt.

Mittels wenig Energieaufwand wird der Swingstick in Schwingung und Vibration gebracht und auf diese Weise die Muskulatur umfassend trainiert. Die Muskelübungen lassen je nach Energieaufwand den Widerstand stark ansteigen, so dass der Swingstick stärker schwingt und somit die Muskeln intensiv trainiert werden.

Wirbelsäulenprobleme können verschiedene Auslöser haben. Zum einen die schwache Muskulatur und zum andern der seelische Ursprung. Durch mangelnde Bewegung, Stress und falsche Ernährung kommt es zu immer mehr Erkrankungen. Durch regelmäßiges Training z. B. 3 x in der Woche á 20 min. mit dem Swingstick wird die körperliche Leistungsfähigkeit deutlich verbessert. Die Körperhaltung wird verbessert und es entwickelt sich ein ganz neues Körpergefühl und steigert die Konzentrationsfähigkeit.

Durch eine bestimmte Anzahl von Schwingungen pro Minute wird nicht nur die Herzfrequenz gesteigert, sondern auch der Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung erhöht.

Regelmäßiges Kraft- Ausdauertraining mit dem Swingstick, erhöht den gesamten Energie-Grundumsatz und es werden auch in Ruhe ca. 24 Std. lang mehr Kalorien verbrannt.

Das Bindegewebe wird gestärkt. Durch eine verbesserte Sauerstoffzufuhr und ein deutlich besserer Abtransport von Schlackenstoffen wird der Körper zusätzlich entgiftet. Es kommt zu einer Straffung im Bauch-, Beine- und Pobereich.

Auch fördert das regelmäßige Training mit dem Swingstick Ausdauer, Koordination, Kondition und Beweglichkeit. Die zahlreichen Fitnessübungen mit dem Swingstick bringen bei regelmäßiger Anwendung nicht nur Spaß, sondern auch eine körperliche Fitness mit sich.

Reha

Physiotherapeuten und Reha-Kliniken haben den Swingstick schon lange als therapeutische Trainingsmethode für sich entdeckt. Er ist unterstützend bei Rückenbeschwerden, Muskelverspannungen, Gelenkbeschwerden, Bewegungsmangel, Bänderschwäche, Ausgleichen von muskulären Dysbalancen uvm.

Beim Swingstick handelt es sich um einen speziellen Schwungstab aus flexibler Glasfaser, der je nach Hersteller ca. 142 - 162 cm lang ist und bei jeder Bewegung zeitlich leicht versetzt mitschwingt. Er hat sein breites Griffstück in der Mitte angeordnet und an den Enden befinden sich kugelförmige, kleine Gewichte. Sie balancieren den Swingstab zusätzlich aus und optimieren auch bei isometrischen Übungen das Schwingverhalten (Vibrationstraining).

Der Swingstick eignet sich auch optimal für das Heimtraining. Statt klobiger Fitnessgeräte, die viel Platz wegnehmen und einstauben, ist der Swingstick überall zu verstecken.

In Fitness- und Freizeitanlagen werden immer mehr Kurse im Group-Training-Bereich zur Stabilisierung, Stärkung und Koordination mit dem Swingstick angeboten.

In Verbindung mit Musik ist es ein abwechslungsreiches Bewegungstraining. Auch im Personalbereich findet es sehr viel Zuspruch.

Ob nun im Einzeltraining, im Circle-Training oder im Group-Training ist auch für erfahrende Fitness- oder Group-Trainer eine Ausbildung zum/r Swingstick-Trainer von größter Notwendigkeit.

Personen die als zukünftige/r Swingstick-Trainer/in unterwegs sein möchten, sollten eine Ausbildung zum/r Fitnesstrainer/in oder Ausbildung zum/r Group-Trainer/in in Erwägung ziehen.

Eventuell auch für Sie interessant...