Logo Kosmetikschule Trainerakademie Wellnessakademie Sylvia Günther Private Berufsfachschule
Sylvia Günther

Beauty · Wellness  · Fitness

Bolates Trainer Ausbildung in Berlin

Bolates Trainer

Bolates Trainer Ausbildung: Ergänzung für Pilatestrainer & Grouptrainer.

Ausbildung Bolatestrainer Berlin

Die Bolates Trainer Ausbildung bietet Ihnen eine Kombination von schnellen kraftvollen Box- & Kick Übungen und den ästhetischen feinen Übungen von Pilates. Abgerundet wird das Training mit Aerobic Schritten und Work out Übungen.

Bolates ist ein stark schweißtreibenden Intervall-Training mit dem Ziel:

Im Training wechseln die jeweiligen Phasen sich ab oder vermischen sich teilweise. So wird dieses Work out Training zu einer echten körperlichen Herausforderung.

Es wurde vor Jahren von der Schwedin Viveca Jensen für Frauen mit dem Ziel, ihre körperliche und mentale Stärke zu stärken entwickelt.

Mittlerweile wurde es in Deutschland auch für Männer immer aktaktiver.

Beim Bolates geht es um die Förderung des Selbstbewusstseins und die Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung und Körperhaltung.

Das Bolates Training ist eine Kombination aus:

Box- Kick Übungen

Dieser neue Fitness Trend verbindet Schlag- und Kicktechniken aus dem Boxen und aus dem Kampfsport in einem.

Das schnelle und kraftvolle Schlagtraining hilft Aggressionen und Stress abzubauen. Mit den vielseitigen Koordinationsübungen verbessert sich nicht nur die Konzentrationsfähigkeit sondern stärkt das Selbstvertrauen.

Pilates Übungen

Im Pilates Training steht die Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching im Fordergrund und in ruhigen und fließenden Bewegungen umgesetzt.

Pilates ist ein ganzheitliches gesundheitsorientiertes Körpertraining, das den Körper bei konsequentem Training strafft und formt.

Die tiefliegenden Muskelgruppen werden hier angesprochen und sorgen für eine gesunde und korrekte Körperhaltung. Die Pilates Übungen wirken auf alle Muskelgruppen, stärken den Rücken und lösen Verspannungen. Gleichzeitig wird Stress abgebaut und der Körper bekommt die Geist-Körper-Balance wieder.

Work out Übungen

Als Work out Training werden einerseits freizeit-sportliche Aktivitäten bezeichnet, die dazu dienen:

Beim Work out Training steigert besonders:

Dance Übungen

Aerobic zählt zu den Group-Training Angeboten in den Fitness Studios und ist ein dynamisches Fitnesstraining in der Gruppe mit rhythmischen Bewegungen zu motivierender Musik. Gymnastische Übungen und Tanzelemente werden mit Musik in harmonische Verbindungen zusammengeführt.

Da in unserer jetzigen hektischen Zeit kaum noch körperliche Bewegungen am Arbeitsplatz und in Freizeit vorgenommen werden, neigen wir zu Steifheit und Trägheit. Auch der tägliche Stress frisst uns auf und man wird immer gereizter.

Das anspruchsvolle Ganzkörpertraining fördert:

Beweglichkeit

Kraft- und Beweglichkeitstraining wirken sich günstig bei Rückenbeschwerden und ähnlichem aus und erhöhen das Wohlbefinden.

Kraft kann durch Gerätetraining oder durch Gymnastik verbessert werden. Beweglichkeit lässt sich durch Dehnübungen verbessern.

Durch Kraft- und Beweglichkeitstraining versucht man vor allem muskuläre Dysbalancen auszugleichen, die durch Bewegungsmangel entstanden sind.

Koordination - Flexibilität

Im Koordination Training wenden Sie eine propriozeptive Trainingsmethode an, die zur Verbesserung der eignen Körperwahrnehmung führt.

Die koordinativen Fähigkeiten werden gesteigert und somit Sehnen und Bänder gestärkt.

Ausdauer

Aerobes Ausdauertraining wirkt sich positiv auf das Herzkreislaufsystem aus, verhindert bzw. wirkt sich günstig auf Diabetes aus und kann zusammen mit richtiger Ernährung das Gewicht reduzieren.

Der Kalorienverbrauch pro Stunde liegt bei rund 600.

Um beim Training im aeroben Bereich zu bleiben, sollte die Herzfrequenz bei Belastung zwischen 60 und 75 % der maximalen Herzfrequenz bleiben.

Kraft

Beim Bolates können auch Handschuhe zum Einsatz kommen, die den Muskelaufbaueffekt für die Arme verstärken.

Wer regelmäßig Bolates betreibt, wird so gut wie alle Muskeln stärken – von Bauch, Beine, Po bis hin zur Arm-, Rücken- und Schultermuskulatur.

Schnelligkeit

Durch die kraftvollen Box- und Kickvarianten wird die Schnellkraft gefördert. Diese Eigenschaft ist wichtig, um schnell zu handeln und dem Gegner rechtzeitig auszuweichen.

Ausbildungsinhalte:



  • Praxis:
  • Trainergrundlagen
  • Aufgaben eines Trainers
  • Trainerverhalten
  • Allgemeine Trainingslehre
  • Trainingsprinzipien
  • Trainingsvarianten
  • Alternativübungen
  • Motorische Fähigkeiten
  • Aufbau einer Trainingseinheit
  • Motivation & Trainingsüberwachung
  • Muskelaufbautraining
  • Krafttraining
  • Funktionelles Training
  • Koordinationstraining
  • Boxtraining am Sandsack
  • Kicktraining am Sandsack
  • Warm up
  • verbales Cueing
  • nonverbales Cueing
  • Stretchen
Theorie:
  • Hygienevorschriften
  • Arbeitsschutz
  • Anatomie
  • funktionelle Anatomie
  • aktives & passives Bewegungssystem
  • Trainerverhalten
  • Trainingsplan erstellen
  • Allgemeine Trainingslehre
  • Spezielle Trainingslehre
  • Trainingsprinzipien
  • Trainingsvarianten
  • Rechtliche Grundlagen

Eventuell auch für Sie interessant...